Argon

Argon 4.6 / 4.8 / 4.8 Spektro / 5.0 / 6.0

Argon ist ein verdichtetes, farb- und geruchloses, erstickendes, chemisch inertes Gas.

Physikalische Daten

Chemisches Zeichen   Ar
Molekulargewicht   39,948 g/mol
Kritischer Punkt Temperatur 150,86 K (-122,4 °C)
Druck 49,1 bar
Dichte 0,5377 kg/l
Siedepunkt bei 1,013 bar Temperatur 87,28 K (-185,86 °C)
Dichte 1,3939 kg/l
Dichte im Gaszustand bei 0 °C und 1,013 bar   1,784 kg/m³
Relative Dichte gegenüber Luft   1,380

Behältergrößen

Druckgasflaschen

Typ/Rauminhalt (l)Größe (Ø x L)
5 140 x 545 mm
10 140 x 970 mm
20 204 x 970 mm
50 229 x 1640 mm

Flaschenbündel mit 12 Flaschen

Typ/Rauminhalt (l)Maße (L x B x H)
12 x 50 1060 x 800 x 1980 mm

Anwendungen

Argon 4.6

  • Edelstahlerzeugung
  • Schutzgasschweißen von Titan und Edelstahl
  • Metallspritzen
  • Füllgas für Leuchtstoffröhren und Glühlampen

Argon 4.8

  • Schutzgasschweißen von Titan und Edelstahl

Argon 4.8 Spektrometrie

  • Erzeugung einer sauerstofffreien Atmosphäre für die untersuchte Probe
  • Verwendung als Zündgas und zur Kühlung des Plasmas
  • Inert- / Spül- und Trägergas für Atomabsorptionsspektrometer (AAS)
  • Schutzgas für Atomemissionsspektrometer (AES)

Argon 5.0

  • Edelstahlerzeugung
  • Lasertechnik
  • Metallspritzen
  • Trägergas in der Gaschromatographie
  • Füllgas für Isolierglasscheiben, Leuchtstoffröhren und Glühlampen
  • Schutzgas beim Abfunken von Stählen und anderen metallischen Proben zur Aufnahme und Auswertung des Spektrums

Argon 6.0

  • Schutzgas für alle Vorgänge, die schon durch Spuren von reaktionsfähigen Gasen gestört werden
  • Aufdampf- und Diffusionsvorgänge in der Fertigung von Halbleitern und dünnen Schichten
  • Sonderzwecke in der Meßtechnik, Forschung und Entwicklung.

Zurück zur Übersicht der Technischen Gase