Die Umweltschutz-Seite

Qualität, Umweltschutz und Anlagensicherheit sind für unser Unternehmen sehr wichtige Punkte.

Deshalb sind diese Punkte in unser zertifiziertes Managementsystem integriert und werden auch explizit in unserer Unternehmenspolitik genannt und in allen Geschäfts- und Entscheidungs-Ebenen beachtet und verfolgt.

Die Genehmigung unserer Anlage an diesem Standort erfolgte im Jahre 1989. Seit dieser Zeit wurden die Lagermengen erfasst, alle relevanten Änderungen der/den zuständigen Behörde/n mitgeteilt, bzw. über Genehmigungsverfahren neu geregelt. Eine Überwachung hierzu erfolgt innerbetrieblich, über die jährlichen Zertifizierungen und über Behörden.

Von speziellem Interesse bei den internen Prüfungen und jährlichen Audits (für die Zertifizierungen) ist hierbei die Einhaltung der rechtlichen und weiteren Vorgaben. Diese wird über die dauernde Mitarbeit in speziellen Gremien, dem intensiven Kontakt zu Verbänden, der Nutzung eines externen Software-Systems und weiterer Informationsquellen erreicht. Das Ergebnis ist eine laufend aktualisierte Liste aller für uns als Unternehmen rechtlich relevanten Gesetze, Vorschriften und weiterer Dokumente.

Die über unsere Internet-Präsenz abrufbaren Zertifikate unseres Integrierten Managements nach

  • DIN ISO 9001 – Qualitätsmanagementsystem
  • DIN ISO 14001 – Umweltmanagementsystem
  • OHRIS – Arbeitsschutz und Anlagensicherheit-MS

sind hierfür ein für jedermann zugängliches Zeichen.
Desweiteren werden jährliche Ziele in unserem Unternehmen festgelegt.

Diese Ziele werden für alle Managementbereiche (Qualität, Umwelt, Arbeitsschutz und Anlagensicherheit) vorgegeben, und nach der Festlegung, welche Abteilung wie zur Erreichung dieser Ziele beitragen kann, umgesetzt und verfolgt.

Zertifikate

Umweltschutz speziell

Höheres Ziel ist hierbei die kontinuierliche Verbesserung der Leistungen im Umweltschutzbereich!

Zur Energie-„Gewinnung“ (Strom, Wärme) werden ein Blockheizkraftwerk und Photovoltaik eingesetzt.
Spezielle Techniken ermöglichen die Nutzung uns vorliegender „Kälte-Energie”. Wir fahren mit Personenkraftwagen die mit Propan oder Strom betrieben werden.

Natürlich werden in unserem Unternehmen die Verbräuche und der Einsatz von (natürlichen) Ressourcen beobachtet und bewertet.

Einige Maßnahmen zur Schonung der Umwelt

  • Durch entsprechende Maßnahmen, z. B. Einsatz neuerer Zugmaschinen für den Transport konnten in den vergangenen Jahren auch hierbei Ressoucen geschont und Kohlendioxid-Emmisionen vermieden bzw. vermindert werden.
  • Spezielle Stapler-Tore sorgen aufgrund von kurzen Öffnungszeiten dafür das Heizungswärme in den geheizten Räumen bleibt.
  • Planungen zum kompletten Umstieg auf Autogas-betriebene Kraftfahrzeuge werden zur Zeit umgesetzt.